Edith Anna Polkehn

Edith Anna Polkehn wurde 1951 in Niederösterreich geboren und ist in Bayern aufgewachsen. Das Schreiben machte ihr schon immer Freude und den erste „Roman“ schrieb sie im Alter von neun Jahren. Im Lauf der Jahre entstanden zahlreiche Kurzgeschichten und Gedichte. Seit einem Jahr arbeitet sie an an einem Roman, einem Thriller. Neben dem Schreiben ist die Malerei ihre zweite Passion. Edith Polkehn ist auch Mitglied  bei den „Mörderischen Schwestern e.V.“, der führenden Vereinigung von Kriminalschriftstellerinnen.

Im November 2017 wurde die Autorin mit einer Kurzgeschichte ins Finale des Kurzgeschichtenwettbewerbs  Zeilen.lauf (Veranstaltung: art-experience, 3-Städte-Kulturfestival in Baden, Niederösterreich) berufen.  Aus über 400 Beiträgen wurden insgesamt 10 Kurzgeschichten ausgewählt. Die Preisvergabe erfolgt bei der Veranstaltung am 12. November 2017 in Baden/Niederöstereich.

http://www.moerderische-schwestern.eu

http://www.edithpolkehn.de

Kontakt: edithpolkehn@googlemail.com

Veröffentlichungen:

Schwarz-weiße Zeiten                        ISBN-13: 978-3732293322

Wirbelwind und Wandersocke       ISBN-13: 978-3955110123

Wassergeflüster  (Anthologie)        ISBN-13: 978-3954526727 

Nix zu verlieren (Anthologie)          ISBN-13: 978-3-95876-122-3

BöfflaMord (Anthologie)                 ISBN-10: 3954281929   ISBN-13: 978-3954281923

Kreuzworträtsel (Anthologie)      ISBN-10: 3958763650  ISBN-13: 978-3958763654

daz4ed   cover-nix-zu-verlieren_rgb-72-dpi-web

 

 

Advertisements