Maria Chase

1951 geboren im Dörflein „Guglöd“ Lkr. Freyung / Grafenau
1963 – 1970 Internat undGymnasium in Passau
1970 – 1974 Lehramtsstudium in Eichstätt und Bamberg
1974 – 2010 Arbeit als Grundschullehrerin in Bamberg und Deggendorf
1971 – 2009 Erziehung zweier Töchter (und umgekehrt)
2009 / 2013 Geburt der Enkel
seit 1971 verheiratet mit einem Juristen, was der sprachlichen Ausdrucksfähigkeit permanenten Schub verleiht
2010 Ruhestand und seither Zeit für Veröffentlichungen und intensivere Pflege des Schreibhobbies
Mitglied bei den Literaturfreunden seit 2013

Schreiben ist für mich Abtauchen in Fantasiewelten und humorvolle Erinnerungen, aber auch Festhalten von Erlebnissen, Bewältigungsstrategie und Überlebenshilfe.
Entstanden und veröffentlicht sind bisher Gedichte, Kurzgeschichten, ein Kinderbuch und eine Biographie.

Website Edith Foto0001

 

Veröffentlichungen:

2011 Maria Schmutzer Guglöder Geschichten Ohetaler Verlag ISBN 978-041457-66-9

2012 Maria Chase,  Zurück aus Paris, Gedicht zum Thema „Die Reise“ in der Frankfurter Bibliothek der Brentano-Gesellschaft Frankfurt

2013 Maria Chase,  Götterdämmerung, Gedicht, Frankfurter Bibliothek

2014 Maria Chase, Wirbelwind und Wandersocke, Ohetaler Verlag (Kinderbuch in Reimen, Bilder von Edith Polkehn)  ISBN 978-3-9511-012-3

2014 Maria Schmutzer, Jakobs Weg, Ohetaler Verlag, ISBN 978-3-955110086

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s